Sie befinden sich auf den Internetseiten des Aktionsbündnis Nichtrauchen


Hauptnavigation


Servicenavigation


Inhalt

Welt-Nichtrauchertag

Das Aktionsbündnis Nichtrauchen zum Welt-Nichtrauchertag 2005

 pdf-Datei zum Download

AKTIONSBÜNDNIS NICHTRAUCHEN
c/o Ärztlicher Arbeitskreis
Rauchen und Gesundheit e.V.
Postfach 1244
85379 Eching/München
Tel. und Fax 0 89/ 31 85 87 48
wiebel@globalink.org

1. März 2005
Welt-Nichtrauchertag 2005: Gesundheitsprofis für Patienten


Sehr geehrte Damen und Herren,

mit dem diesjährigen Welt-Nichtrauchertag möchte die Weltgesundheitsorganisation (WHO) die wichtige Rolle der „Gesundheitsprofis“ im Kampf für ein rauchfreies Leben bekannter machen. Die Angehörigen von Gesundheitsberufen übernehmen aktiv gesellschaftliche Verantwortung: Ärzte, Krankenschwestern, Hebammen, Apotheker, Zahnärzte, Psychologen und Physiotherapeuten sind kompetente Partner auf dem Weg zu einem rauchfreien Leben – und verantwortungsbewusste Vorbilder.

Das AKTIONSBÜNDNIS NICHTRAUCHEN bietet Ihnen zum Welt-Nichtrauchertag am 31. Mai 2005 die Möglichkeit, diese große Bedeutung Ihrer Berufsgruppe einer breiten Öffentlichkeit zu vermitteln.

Informationstag am 31. Mai 2005

Veranstalten Sie am 31. Mai 2005 einen öffentlichkeitswirksamen Informationstag in Ihrem beruflichen Umfeld!

Informieren Sie die Besucher in Vorträgen und Beratungen über Entwöhnungsmöglichkeiten. Erläutern Sie Ihnen die medizinischen Folgen des Rauchens und die Wege aus der Sucht. Führen Sie CO-Messungen durch. Der CO-Wert steigt mit der Zahl der pro Tag gerauchten Zigaretten.

Wir stellen Ihnen dazu kostenlose Materialien zur Verfügung (siehe beigefügter Bestellschein). Außerdem erhalten Sie rechtzeitig von uns Muster für Pressetexte, die Sie vor Ort verwenden können.

Internationale Unterschriftenkampagne

Darüber hinaus haben Sie die Möglichkeit sich an einer internationalen Unterschriftenkampagne des Europäischen Netzwerkes zur Rauchprävention (ENSP) zu beteiligen. Über Ihre Teilnahme freuen wir uns sehr! Bitte schicken Sie uns die gesamten Unterschriften bis zum 13. Mai 2005 zurück. Das AKTIONSBÜNDNIS NICHTRAUCHEN wird die gesammelten Unterschriften am 31. Mai 2005 an das Bundeskanzleramt, den Bundesfinanzminister und die Bundesgesundheitsministerin überreichen.

Das AKTIONSBÜNDNIS NICHTRAUCHEN ist ein Bündnis namhafter Organisationen des Gesundheitswesens in Deutschland. 1992 wurde das AKTIONSBÜNDNIS unter dem Namen KOALITION GEGEN DAS RAUCHEN gegründet mit dem Ziel, Maßnahmen zur Eindämmung der Gesundheitsgefahr „Rauchen“ auf politischer Ebene anzuregen, zu fördern und zu begleiten.

Folgende Organisationen bilden das Steuerungsgremium des AKTIONSBÜNDNISSES: Ärztlicher Arbeitskreis Rauchen und Gesundheit, Bundesärztekammer, Bundesvereinigung für Gesundheit, Deutsche Hauptstelle für Suchtfragen, Deutsches Krebsforschungszentrum, Deutsche Krebsgesellschaft, Deutsche Krebshilfe und Deutsche Lungenstiftung.

Mit freundlichen Grüßen

Prof. Dr. Friedrich Wiebel
Sprecher des AKTIONSBÜNDNIS NICHTRAUCHEN